Grünkohl-Erdbeer-Niçoise

0
21

Dieser geschmackvolle und einfache Salat ist die perfekte Wahl für Mahlzeiten unter der Woche: Der Honig im hausgemachten Dressing passt gut zu den süßen und frischen Erdbeeren, und die französischen Schalotten sorgen für einen Hauch von Schärfe. Rezept von Karine Lavallée-Wlasichuk .

Grünkohl-Erdbeer-Niçoise

Zutaten

  • Ei
  • ½ Bund Grünkohl
  • Eine Prise Meersalz
  • ½ Tasse Olivenöl
  • 6-8 kalifornische Erdbeeren
  • Süßkartoffel
  • gelbe Zwiebel
  • ⅓ Gurke
  • EL weißer Essig
  • Soße:
  • ⅓ Tasse Olivenöl
  • EL Balsamico-Essig
  • EL Zitronensaft
  • Eine Prise Meersalz
  • kleine französische Schalotte, fein gehackt
  • EL Dijon-Senf. Ich habe mich für den traditionellen Senf mit Körnern entschieden
  • EL Honig

Anweisungen

  • Süßkartoffel hacken und auf ein Backblech legen. Eine Prise Meersalz und 2 EL Olivenöl vermischen. Gut mischen. Im Ofen bei 400° 20 Minuten backen, oder bis es leicht knusprig ist. Beiseite legen.
  • Den Grünkohl hacken und in eine Schüssel geben. Einen Spritzer Olivenöl und eine kleine Prise Seehundsalz hinzufügen. Mit den Händen einmassieren, bis es weich ist.
  • Hacken Sie Ihre Erdbeeren, Gurken, Tomaten und Petersilie. Beiseite legen.
  • Um Ihre Zwiebel zu karamellisieren, müssen Sie sie nur hacken, einen Esslöffel Olivenöl und einen Schuss Honig hinzufügen. Unter Rühren auf mittlerer bis hoher Stufe 3–5 Minuten garen. Wenn die Zwiebeln weich und durchscheinend erscheinen, reduzieren Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe. Den Essig hinzufügen, gut vermischen und abdecken. Weitere 10 Minuten kochen lassen, bis es goldbraun und weich ist.
  • Bereiten Sie in der Zwischenzeit Ihr Ei vor: Bringen Sie Salzwasser zum Kochen, legen Sie das Ei mit einem Löffel 7 Minuten hinein, nehmen Sie es heraus und lassen Sie es 2-3 Minuten lang unter kälterem Wasser laufen. Anschließend kann die Schale entsorgt werden.
  • In einer kleinen Schüssel alle Saucenzutaten verrühren.
  • Zuerst den Grünkohl auf einen Teller legen und dann mit allen Zutaten bedecken. Sauce und frische Petersilie dazugeben. Genießen! 

Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein