Apfel-Carpaccio in Erdbeer-Coulis mit Burrata und Sauerteig

0
19


Apfel-Carpaccio in Erdbeer-Coulis mit Burrata und Sauerteig

Vorbereitungszeit: 10 Protokoll

Kochzeit: 10 Protokoll

Gesamtzeit: 20 Protokoll

Ertrag: 4

Sie können dieses Rezept zu einer Sammlung hinzufügen, um eine Einkaufsliste zu erstellen!

Rezept drucken Zur Sammlung hinzufügenZu den Sammlungen gehen

Erdbeercoulis:

  • 2 Tassen 500 ml kalifornische Erdbeeren, gewaschen und getrocknet
  • 3 Esslöffel. 45 ml Zucker
  • 1 TL. 5 ml Zitronensaft
  • ½ TL. 2,5 ml Zitronenschale

Carpaccio:

  • 1 In Kalifornien angebauter Gala-Apfel gewaschen, getrocknet und in Scheiben geschnitten
  • ½ Tasse 125 ml Erdbeercoulis
  • 1 Navel-Orangensaft
  • Natives Olivenöl extra
  • 1 Burrata-Kugel
  • frisches Sauerteigbrot nach Wahl
  • Garnitur: Meersalzflocken + Erdbeerscheiben
  • Bereiten Sie das Erdbeercoulis vor.

  • Geben Sie kalifornische Erdbeeren, Zucker, Zitronensaft und Zitronenschale in einen mittelgroßen Kochtopf.

  • Umrühren und bei mittlerer Hitze 10–15 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

  • Lassen Sie es etwa 10 Minuten abkühlen und lassen Sie es dann durch ein feines Sieb in eine saubere Schüssel laufen, damit die Coulis super glatt wird.

Beiseite legen:

  • Schneiden Sie einen in Kalifornien angebauten Gala-Apfel in dünne Scheiben und werfen Sie ihn in den Saft einer Navel-Orange.

  • Geben Sie einen kräftigen Schuss Olivenöl auf den Teller. Das Erdbeercoulis in die Mitte geben.

  • Die Apfelscheiben fächerförmig auf dem Erdbeercoulis verteilen.

  • Mit Salzflocken und frischen Erdbeeren garnieren.

  • Mit Burrata-Käse und Sauerteigbrot servieren.



Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein